Kruppsee-Cup 2013 - Freibad - Gänsehaut - Sonnenbrand

Am Samstag, 08.06.2013, waren insgesamt 11 Sportler, 1 Trainer/Sportler, 4 Kampfrichter und einige Eltern im Duisburger Kruppsee – Freibad.

Gemäß Wetterbericht sollten es knappe 30 Grad und 14 Stunden Sonne werden. Dummerweise hatte das Wetter das am Samstagmorgen erst mal vergessen und es war bewölkt, kühl und vereinzelte Tropfen kamen von oben.

Trotzdem nahmen die Aktiven das ungewohnte Einschwimmen ohne Dach über dem Kopf in Angriff.

 

Die ersten Rennen verliefen dann auch alle sehr vielversprechend und im Laufe des Vormittags wurde es dann auch wärmer und pünktlich zum Rückenschwimmen kam auch die Sonne hinten den Wolken hervor.