Konzept zur Wiederaufnahme des Vereinsbetriebes

Update 27.05.2020

Liebe Vereinsmitglieder,

es scheint als ob wir bald wieder unserem liebsten Hobby nachgehen können. Nach Aussagen der Köln Bäder GmbH erwarten wir nach Pfingsten die endgültigen Vorgaben zur Wiederaufnahme des Übungsbetriebes unter Corona Bedingungen.

Wir als Verein waren in den letzten Wochen auch nicht untätig und haben alle bisher bekannten Vorgaben schon Vorab versucht in ein schlüssiges Konzept zu packen. Dieses gilt es dann noch mit den Vorgaben der Köln Bäder GmbH abzugleichen.

Wir stehen also mit allen Funktionären, sowie unseren Übungsleitern,  schon auf den Startblöcken bereit und warten auf den Startschuss.

Das heißt: Sobald wir das Okay der Bäder GmbH erhalten, werden wir unverzüglich den Betrieb wieder aufnehmen.

Einen genauen Termin können wir leider noch nicht nennen. Wir werden sie aber unverzüglich über alle unsere Möglichkeiten informieren.

Um Sie schon vorab über Änderungen im Ablauf und allgemein einzuhaltende Maßnahmen zu informieren haben wir diese zusammengestellt und zum Download bereitgestellt. Bitte lesen sie diese Seiten sorgfältig durch. Bringen Sie die unterschriebene Zustimmungserklärung und ihren Vereinsausweis zwingend mit zum Training.

Bitte unterstützen Sie uns indem Sie sich an alle Maßnahmen halten, andernfalls müssten wir alle Bemühungen zum Trotz den Betrieb wieder einstellen.

Wir hoffen Sie auch unter diesen Bedingungen wieder bald im Bad begrüßen zu können.

Ihr Team des 1.Schwimmverein-Köln

Flyer Wiederaufnahme Vereinsbetrieb 27-05-2020
Flyer-Wiederaufnahme-Vereinsbetrieb-27-05-2020.pdf
1.2 MiB
91 Downloads
Details
Hygieneregeln-Zustimmung-27-05-2020
Hygieneregeln-Zustimmung-27-05-2020.pdf
164.0 KiB
48 Downloads
Details
Zollstock Bad Konzept 26-05-20pdf
Zollstock-Bad-Konzept-26-05-20pdf.pdf
59.0 KiB
46 Downloads
Details

( Die Formulare können am Computer ausgefüllt und dann ausgedruckt werden)

 

 

_____________________________________________________________________________

Update 21.05.2020

Liebe Mitglieder des 1.Schwimmverein Köln,

endlich scheint es möglich, dass wir doch noch im Juni wieder starten können. Der Verein hat schon ein Konzept ausgearbeitet wie das Schwimmen unter „Corona“ – Bedingungen wieder stattfinden könnte. Leider hat die Köln-Bäder GmbH den agierenden Vereinen bisher noch kein Konzept für das Vereinsschwimmen vorgelegt, an welches wir letztlich jedoch gebunden sein werden.

Gestern informierte uns die Köln Bäder GmbH darüber, dass der noch zu erarbeitende Maßnahmenkatalog den Vereinen erst nach Pfingsten (31.05. – 2.06.2020) zugestellt werden kann. Wann dies genau sein wird, bleibt bislang noch offen.


Auf jeden Fall wird der Ablauf sich völlig anders gestalten als bisher, wie z.B.:
-Am Eingang werden von Ihnen am ersten Übungsabend vorausgefüllte Formulare abgegeben werden müssen.
-Kinder werden sich alleine umziehen müssen
Auch beim Schwimmen werden erhebliche Einschränkungen auf uns zukommen.


Genaueres kann Ihnen aber erst mitgeteilt werden, wenn uns das Bäderkonzept für den Vereinsschwimmsport vorliegt. Wir versuchen aber alles, um wieder den Betrieb aufnehmen zu können. Dabei wird es sicherlich auch zu einigen „Ruckeleien“ kommen, bis sich das neue System eingespielt hat. dafür bitten wir schon jetzt um Ihr Verständnis.

Auch möchten wir die Gelegenheit nutzen und uns bei Ihnen für Ihre bisherige Geduld und Ihre Solidarität bedanken und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Bis dahin bleiben Sie bitte gesund!

Mit schwimmsportlichen Grüßen
Der Vorstand

 

01.05.2020

In eigener Sache..

Liebe Mitglieder des 1. Schwimm-Verein Köln,

an dieser Tatsache können wir leider nicht rütteln: per Erlass der Landesregierung Nordrhein-Westfalen sind bekanntlich sämtliche Sportangebote zunächst bis zum 19. April 2020 eingestellt worden, auch in unserem Verein ruht somit bis zu diesem Zeitpunkt der komplette Sport-, Trainings- und Wettkampfbetrieb!

Anmerk. 01.05.2020 Alle Sportstätten im Stadtbezirk Rodenkirchen bleiben über den 19.04.2020 hinaus bis auf Widerruf geschlossen .

Wie uns das Bürgeramt Rodenkirchen / Sportsachbearbeitung  mitteilte bleiben die Bäder und andere Sportstätten auch weiterhin bis auf Widerruf geschlossen. Somit rückt ein Normalbetrieb unseres Schwimmvereins wieder weiter in die Zukunft.

Ob es darüber hinaus zu einer Verlängerung dieser notwendigen Zwangspause kommt, bleibt abzuwarten. Gleichzeitig können wir Ihnen aber versprechen, dass es nach Aufhebung dieser schmerzlichen Maßnahme in Ihrem Verein wieder mit frischem Schwung und höchster Motivation ganz schnell zurück in die Trainingsstätten geht. Denn unsere gemeinsame Freude an regelmäßiger und qualifiziert begleiteter Bewegung wird sich auch von Corona nicht aufhalten lassen …

Bis dahin müssen wir uns alle in Geduld üben, wobei wir vor allem darauf hoffen, dass Sie uns in einer solchen Ausnahmesituation die Treue halten und unserem Verein als Mitglieder erhalten bleiben. Auch wenn wir Ihnen aus den geschilderten Gründen einige Wochen lang keine Kursteilnahme ermöglichen und keinen Sportraum zur Verfügung stellen können, sollten wir diese schwierige Phase als solidarische Gemeinschaft überstehen. Das kann aber nur funktionieren, wenn wir dank Ihrer unverändert fließenden Beiträge die verschiedenen ganzjährig laufenden Kosten (von Personal bis Versicherungen) decken können.

Kurzum: Sie haben nicht ohne Grund – teilweise erst seit einigen Monaten, teilweise schon seit Jahrzehnten – unseren Verein als Ihre sportliche Heimat ausgewählt. Lassen Sie uns in diesen Tagen besonders stark an einem Strang ziehen und dieser Krise trotzen. Mit der Fortdauer Ihrer Mitgliedschaft setzen Sie das richtige Zeichen, diesen wichtigen Vertrauensvorschuss werden wir als Vereinsverantwortliche garantiert zurückzahlen.

Mit schwimmsportlichen Grüßen   Der Vorstand

15.03.2020

Wie heute 15.03.2020 bekannt wurde hat die NRW Regierung die Schliessung aller Freizeiteinrichtungen angeodnet. Das heisst für uns , das alle Bäder ab Dienstag geschlossen sind.

Somit findet ab sofort keinerlei Übungs -, und Kursbetrieb mehr statt. Diese  Massnahme gilt erstmal bis 16.4.2020.

Hier die Mittelung des Landes NRW>

Liebe Vereinsmitglieder und Kursteilnehmer,

Aufgrund der angeordneten Bäder Schliessung seitens der NRW Landes Regierung findet ab sofort bis voraussichtliche 16.04.2020 keinerlei Kurs-, oder Trainingsbetrieb in Kölner Bädern statt.

Wir stellen uns damit hinter die Maßnahmen der Bundes- sowie Landesregierung von Nordrhein Westfalen und hoffen so, bei der Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus, zu helfen. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme. Sobald sich eine Veränderung der Lage ergibt, werden wir Sie über unsere Homepage (www.1SVK.de) informieren.

Wir wünschen allen Gesundheit und viel Geduld diese für uns alle doch recht einschneidende Situation sowohl im privaten als auch im beruflichen und sozialen Bereich zu bewältigen.

Der Vorstand